01 Oktober 2014

Interview mit einem Vampir: Claudias Story von Anne Rice

Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 226 Seiten
Verlag: Carlsen (1. Oktober 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551782490
ISBN-13: 978-3551782496
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
(Quelle: Amazon)

Klappentext

Bereits als kleines Mädchen wird sie von dem Vampir Lestat verwandelt und lebt fortan mit ihren beiden Vampir-Vätern Louis de Pointe du Lac und Lestat de Lioncourt auf einem herrschaftlichen Anwesen. Viele Jahre des vollkommenen Glückes vergehe, bis sich allmählich Unzufriedenheit bei Claudia einstellt, weil sie von jedem wie ein kleines Kind behandelt wird, obwohl sie doch inzwischen schon reich an »Lebenserfahrung« ist! Mit der Unzufriedenheit steigt auch ihr Verlangen nach Blut…
Claudia – Waise, Tochter, Opfer, Monster…

 Meine Meinung

Quelle
Schon als ich das Cover gesehen habe, hat es mich in seinen Bann gezogen. Ich dachte zunächst es handelt sich hierbei um die gleiche Zeichnerin, die den Comic für Twilight gezeichnet hat, aber bei genauerem hinsehen sind das 2 total verschiedene Zeichnerin. Die Twilight Zeichnungen fand ich schon wunderschön und von daher war schonmal der Zeichenstil des Comic mir positiv aufgefallen.
Passend zur Handlung wurde auch nicht mit farbenfrohen Farben gearbeitet, sondern mit Beigetönen zum Beispiel und verleiten dem Comic dadurch einen gewissen Touch.
Zur Handlung kann man sagen, dass es recht düster, traurig und tragisch ist und es wird natürlich aus Claudias Sicht erzählt.
Ich muss zugeben, dass ich das Buch 'Interview mit einem Vampir' nicht gelesen habe, sondern eher den Film geguckt habe, aber durch den Comic werde ich das Buch auf meinen SUB hinzufügen.
Schön ist es auch mal die Geschichte aus Claudias Sicht zu erleben und auch wenn sie nicht ganz die Unschuldige ist, tat sie einem doch sehr leid.

Fazit

Zu empfehlen für alle Anne Rice Fans und auch an die Leser von 'Interview mit einem Vampir' sollten den Comic nicht verpassen. Taucht ab in Claudias Leben und lasst euch von den Zeichnungen leiten.

5/5 Punkten


Vielen Dank an den Carlsen-Verlag für die Bereitstellung von diesem Rezensionsexemplar.

1 Kommentare:

Eva - Scathach testet hat gesagt…

Ich fand den Manga auch wirklich sehr gut gelungen. Ich habe ihn geliebt und auch ein bisschen Mitleid mit Claudia....eigentlich ist sie ja eine erwachsene Frau...aber in diesem Körper denkt man eben immer noch das sie ein Kind ist und muss sie lieb haben^^

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.