17 August 2013

Slide - Durch die Augen eines Mörders von Jill Hathaway

Quelle
Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Fischer FJB, Auflage 1 (26 September 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3841421490
ISBN-13: 987-3841421494

Klappentext:

Sie hat die schreckliche Wahrheit gesehen – durch die Augen eines Mörders.

Die sechzehnjährige Vee hat Narkolepsie. Und wenn es nicht schon genug wäre, plötzlich in der Schule, im Kino oder bei Freunden einfach einzuschlafen, wandert Vees wache Seele während des Schlafens in den Körper eines anderen. Vee sieht, was diese Person gerade sieht – ohne deren Taten beeinflussen zu können. Doch noch nie war es so grausam wie in dieser Nacht: Sie sieht durch die Augen eines Mörders. Und sie kennt das Opfer: Es ist Sophie, die beste Freundin ihrer Schwester Mattie. Für die Polizei sieht es aus wie Selbstmord, nur Vee kennt die schreckliche Wahrheit, und sie begreift schnell, dass auch Mattie in Gefahr schwebt. Nur – wie soll sie herausfinden, in wessen Körper sie war? 
(Quelle: Amazon)

Eigene Meinung: 

Ist das nicht ein wunderschönes Cover ♥. Ein richtig schöner Eyecatcher mit einem auch ziemlich spannenden Klappentext. Obwohl es etwas düsteres an sich hat ,mit dem verknittertem Gesicht, hat es trotzdem das gewisse etwas. Ich glaube es sind diese schönen grünen Augen (die vom Cover ziemlich herausstehen ), die noch perfekt zum Haar passen. Der Titel passt daher perfekt zum Cover vor allem mit dem Untertitel ' Durch die Augen eines Mörders' (war vielleicht auch so beabsichtigt :D ).
Der Klappentext hatte mich auf jeden Fall angesprochen und die Lust ans Thriller lesen geweckt.

Das Geschichte wird aus der Sicht von Vee erzählt und Vees Seele wandert im Schlaf in einem andren Körper, sobald sie etwas von der Person an sich trägt. Eine Gabe die zum Teil Segen und Fluch sein kann. Für mich ,als Leser, war es zum einen faszinierend und unheimlich zugleich.
Vee ist ein recht sympatischer Charakter, wobei ich verstehen kann, dass durch solche Seelenwanderungen über Nacht, einen nicht zum super fröhlichen Charakter machen, sondern eher zurückhaltender und stiller.
Durch den lockeren Schreibstil lässt dich das Buch super schnell und einfach lesen. Ich hatte es innerhalb eines Tages durch und war auch ganz zufrieden damit. Ich fand es auch sehr interessant, wie Vee mit ihrer Situation umgegangen ist, als sie mit ansehen musste, wie jemand sterben musste. Einfach zur Polizei rennen und es melden wäre ja etwas verdächtig. Dennoch muss ich sagen, dass ich etwas mehr erwartet habe (oder es liegt vielleicht auch einfach daran, dass ich durch den Klappentext zu hoche Erwartungen zur Geschichte hatte). Gegebenenfalls fand ich es etwas trocken,aber dann passierten wieder unerwartete Dinge (mit denen man wirklich nicht gerechnet hat), die einen wieder sofort in den Bann gezogen haben.

Im Großen und Ganzen kann jedoch gesagt werden, dass ich von Slide gut unterhalten wurde und das Ende eine überraschende Wende genommen hat, wobei man auch von der Autorin öfters Hinweise bekam, die einen zum Täter führen.

Fazit:

Wer auf der Suche nach einem erfrischenden Wechsel ist, ist bei 'Slide' in sicheren Händen.
Es ist eine gut durchdachte und spannende Geschichte, die einen fesseln wird und zugleich neugierig macht.

Deswegen gibt es von mir:

4/5 Punkten 



2 Kommentare:

Cynder hat gesagt…

Wow, klingt super! Hast mich echt neugierig drauf gemacht, klingt ja nicht gerade wie ein gewöhnlicher Krimi... :D Muss deine Rezension echt loben, ausführlich und trotzdem leicht zu lesen :)

MissPQ hat gesagt…

Heyho! Das erfreut mich sehr, dass ich dein Interesse geweckt habe und auch das dir meine Rezi gefällt, da ich schon dachte, dass ich nach der langen Zeit etwas eingerostet bin ;D

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.